MAX MOTHES

Bahntechnik

Erste Schienenfahrzeuge existierten auf Holzbahnen bereits vor über 4.000 Jahren. Die ersten fahrenden Dampfmaschinen im 18. Jahrhundert legten den Grundstein für die moderne Eisenbahn.

Heute im 21. Jahrhundert dominieren elektrisch angetriebene High-Tech Züge das Bild des modernen Schienenverkehrs. Die Entwicklung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs auf der Schiene verläuft rasant. Ein Rekord jagt den nächsten.

Kaum eine andere Branche im Maschinenbau steht vor solchen Herausforderungen wie die Bahnindustrie. Sie liefert die Infrastruktur und die Fahrzeuge für die Mobilität der Zukunft: ökologisch und Ressourcen schonend.

Die Bahn verbindet tagtäglich millionenfach Orte und Menschen, sie transportiert Rohstoffe und Fertigprodukte. Die Bahn bildet das Netz, in dem die Wirtschaft funktioniert – im eigenen Land und weltweit. MAX MOTHES liefert die zuverlässigen Verbindungen für die Bahntechnik.

Die Bahnindustrie braucht verlässliche Partner. Was heute geliefert wird, muss auch in 10 oder 25 Jahren noch vorrätig sein. Genauso braucht sie Qualitätsstandards, die höchsten Ansprüchen gewachsen sind – und das über Jahrzehnte hinweg.

Von der Bahnindustrie werden innovative Lösungen für wachsende quantitative und qualitative Ansprüche in Sachen Mobilität erwartet. Von MAX MOTHES kann die Bahnindustrie zu Recht erwarten, dass es jemanden gibt, der auf dem Feld der Verbindungselemente vorausdenkt.